Wladimir Gall entzaubert oder ein zweites Husarenstück?

Erstellt am: Do. 15 Oktober 2015 von Franzimor Kein Kommentar

oder: Eine Spandauerin stellt erneut Fragen und wird mit Formalien abgespeist. In den Berliner Bezirksverordnetenversammlungen gibt es die Möglichkeit, Einwohner- oder Bürgeranfragen zu stellen und damit mehr oder weniger aktiv auf die Tagespolitik einzuwirken. Die Regularien dazu sind in den jeweiligen Geschäftsordnungen verankert. In Spandau bedeutet das, eine Anfrage muss bis zu einer Frist von […]

...den ganzen Beitrag lesen

4. Todestag Wladimir Galls am 9. September 2015

Erstellt am: So. 13 September 2015 von Gavroche Kein Kommentar

Spandau und Wladimir Gall – eine unrühmliche Geschichte? Seit Wochen bereiten Spandauer eine aktive VVN-Regionalgruppe vor – die ersten gemeinsamen Treffen mit Interessierten haben dazu geführt, dass unter anderem Wladimir Gall, der bis zu seinem Tod intensiven Kontakt zu Spandauer Initiativen und Einzelpersonen hielt, auch weiterhin geehrt werden soll. Wir erinnern: Wladimir Gall gehörte am […]

...den ganzen Beitrag lesen

8. Mai 2015 – eine Aktion der Initiative Zwangsarbeit erinnern e.V. in Spandau

Erstellt am: Sa. 09 Mai 2015 von Gavroche Kein Kommentar

Die Italienischen Höfe in der Zitadelle Spandau als prachtvoller Ort für ein Gedenken – die Initiative Zwangsarbeit erinnern e.V., vor etwa 8 Jahren aus dem Spandauer Bündnis gegen Rechts hervor gegangen, hat das jährliche Gedenken zum 8. Mai diesmal in die Zitadelle verlagern können. Schirmherr war Helmut Kleebank, Bezirksbürgermeister der SPD. Der Runde Tisch für Demokratie […]

...den ganzen Beitrag lesen
Free Mumia