Nachdem es im Rathaus keinen Raum für die Hetzer von Pro-D gab, versammelten sich die Spandauer Rechtspopulisten um Manfred Rouhs am Abend des 15. April  laut Bericht im Tagesspiegel vom 16.4.2011 im „Vereinsheim der Kleingartenkolonie…. mit Nationalflagge im Vorgarten“! Hier finden sich anscheinend schon etliche potentielle Wähler, bei denen die Hasstiraden von der herbei gefaselten „Islamisierung“ Deutschlands auf offene Ohren stoßen.

Wir fordern weiterhin dazu auf, offen gegen diese stumpf-bürgernahe-Hetzbewegung vorzugehen und werden deshalb jederzeit aktualisierte Informationen veröffentlichen.